Aktuelle Nachrichten

Ka-News: Islam in Karlsruhe:"Wer im Namen des Islams tötet, missbraucht meinen Glauben

Karlsruhe (sas) 29.09.2011 - Neben den beiden christlichen Religionen ist der Islam hinsichtlich der Zahl seiner Gläubigen die drittstärkste Glaubensrichtung Deutschlands. Auch in Karlsruhe gibt es eine große Zahl gläubiger Muslime, die sich in rund neun größeren Gemeinschaften treffen, um zu beten und ihren Glauben zu leben. Wie viele es genau sind, ist jedoch nirgendwo erfasst.

Weiterlesen …

Islamische Zeitung: Ist der Staat neutral?

Die Recherchen der Frankfurter Rundschau werfen grundsätzliche Fragen auf.

Von Khalil Breuer

Weiterlesen …

Das enttarnte Netzwerk der Islam-Hasser

Ein amerikanischer Thinktank hat versucht, die Verbindungen der Islam-Gegner in den USA zu erfassen. Er hat die wichtigsten Organisationen und Personen identifiziert, deren Einfluss sich bis nach Europa erstrecken soll.

Zum Lesen des gesamten Artikel klicken sie bitte auf den Link (Basler Zeitung):

http://bazonline.ch/ausland/amerika/Das-enttarnte-Netzwerk-der-IslamHasser/story/26242580

Weiterlesen …

11. September: Ein Tag mit schweren Folgen, weltweit

Zum 10. Jahrestag  der Terroranschläge vom 11. September finden vielerorts Veranstaltungen statt. Vorstandsvorsitzender der IGBW, Muhittin Soylu nahm an einem Gedenkveranstaltung in Ludwigsburg teil, die von den Religionsgemeinschaften gemeinsam organisiert wurde. Ebenfalls ein Referent der IGBW nahm an der dreitägigen Tagung der Galtung-Instituts zu dem Thema teil.

Weiterlesen …

Videoboardanzeigen zum Eid-al Fitr fanden großes Interesse

Bild: Anzeige am Stuttgarter Pragsattel, eine der meistbefahrenen Verkehrskreuzungen Deutschlands.

Die von den islamischen Dachverbänden IGBW, DITIB und VIKZ anläßlich des Eid-ul Fitr gestartete Anzeigenaktion in verschiedenen Standorten in Stuttgart bekam sehr positive Resonanzen. Nach dem Ende des Fastenmonats Ramadan wurden eine woche lang den Muslimen zum Fest gratuliert und Hadithe (Aussprüche des Propheten
Muhammad (a.s.))zu verschiedenen Themen veröffentlicht. Viele Muslime und verschidene Vereine fanden die Idee sehr gut, auf diesem Weg den Islam und die islamischen Feste in der breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen.Sie würden es begrüßens, wenn solche aktionen künftig auch außerhalb von Stuttgart stattfänden.

Weiterlesen …

Grußbotschaft der IGBW zum Id-ul Fitr

IGBW Vorstandsvorsitzender Muhittin Soylu hat eine Grußbotschaft zum Eid-ul Fitr zum Fest des Fastenbrechens veröffentlicht. Hier lesen Sie die Grußbotschaft

Weiterlesen …

Positive Reaktionen auf die Iftareinladung des Ministerpräsidenten Kretschmann:

Zum Fastenbrechen im Neuen Schloß in Stuttgart war auch derzeitiger KRM-Sprecher und ZMD Vorsitzender Aiman Mazyek eingeladen. Dazu ein Bericht und seine Rede im Namen der KRM (Koordinatinsrat der Muslime in Deutschland, bestehend aus DITIB, Islamrat, ZMD und VIKZ).

Weiterlesen …

Ministerpräsident Winfried Kretschmann lädt zum Iftaressen (Fastenbrechen) ein

Erfreulicherweise lädt dieses Jahr auch der neue Ministerpräsident unseres Landes Herr Kretschmann im Namen der Landesregierung zum Iftar ein.

Weiterlesen …

Im Beirat des Zentrums für islamische Theologie an der Universität Tübingen ist der zweitgrößte muslimische Dachverband nicht beteiligt

Die Universität Tübingen hat am 3. Mai 2011 mit einem Pressegespräch den Beirat für das Zentrum für Islamische Theologie und die beteiligten islamischen Verbände vorgestellt.

Weiterlesen …

Zentrum für Islamische Theologie ein Schritt weiter: Fünf Männer und zwei Frauen bilden den Beirat

Zuständig für Glaubensfragen

VON MARTIN SCHREIER

TÜBINGEN. Der Aufbau des Zentrums für Islamische Theologie an der Tübinger Uni hat ein neues Etappenziel erreicht.

Weiterlesen …

Die Sucht nach Nikotin

Die Deutschen rauchen immer weniger. Im Jahr 2000 wurden noch 1700 Zigaretten pro Jahr und Einwohner verkauft, 2009 waren es 1020.

Weiterlesen …

Ampel für Religiöse

Orthodoxe Juden in London sollen künftig gefahrloser zum Sabbatgottesdienst gelangen können.

Weiterlesen …

Frankfurter Rundschau: Islamfeinde drohen Behörden

Von Steven Geyer und Jörg Schindler

Berlin 29.09.2011 - Die Verantwortlichen des islamfeindlichen Weblogs „Politically Incorrect“ (PI) haben dem Verfassungsschutz kaum verhohlen mit ihrer Radikalisierung gedroht.

Weiterlesen …

Nachrichten Suche

Aktuelle Termine

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Über die IGBW e.V.

Die IGBW, Islamische Glaubensgemeinschaft Baden-Württemberg e.V. ist die Religionsgemeinschaft von Muslimen in Baden-Württemberg. IGBW ist die einzige und mit über 100 Moscheegemeinden die größte multiethnische Dachorganisation im Land. Ihr gehören Muslime aus den Herkunftsländern Albanien, Bosnien-Hercegovina, Deutschland, der Türkei, Nordafrika und Nahost an.

Unser Standort